1

1. November 2018 • News

NetEnt und Yggdrasil kooperieren mit ATG in Schweden

Der schwedische Markt steht kurz vor einer kompletten Neuausrichtung durch eine umfassende Regulierung, da kommen diese Nachrichten nicht ganz überraschend. Die bekannten Spielehersteller NetEnt und Yggdrasil kooperieren mit ATG in Schweden und rüsten sich somit schon einmal für die demnächst anstehenden Änderungen. Der skandinavische Markt ist schon immer von Bedeutung aber wird durch die bevorstehende Regulierung noch spannender für die renommierten Spielautomaten Entwickler.

ATG ist ein schwedischer Pferdesport-Spezialist, der eigenen Pferderennen ausrichtet und zeitgleich als Anbieter von Pferdewetten sich einen Namen gemacht hat. ATG hat bereits einen Vertrag mit der schwedischen Regierung und arbeitet eng mit ihnen zusammen um den schwedischen Pferdesport zu regulieren.

Seit 1974 gibt es das Unternehmen bereits, das dem schwedischen Trabrennverein und dem Jockey-Club in Schweden gehört. Seither fördern sie den Sport nicht nur, sondern sind auch der bekannteste Anbieter für Pferdewetten und damit wichtigste Anlaufstelle für alle Sportwetten-Fans. Durch die neue Zusammenarbeit mit NetEnt und Yggdrasil ergeben sich vollkommen neue Möglichkeiten, die in der Zukunft sicher noch überraschen werden.

Schwedischer Glückspielmarkt wird reguliert

Ab dem 01. Januar 2019 tritt die beschlossene Regulierung des schwedischen Glücksspiel Marktes in Kraft. Bisher war es sehr kompliziert Casino-Spiele anzubieten, doch die Zeit sind dann vorbei und es wird hierfür einen einfach legalen Weg geben. Durch die geschlossene Kooperation mit ATG ergeben sich für NetEnt und Yggdrasil ganz neue Möglichkeiten. Sie werden die Spiele für das Online-Casino von ATG stellen und haben somit bereits einen wichtigen Schritt auf dem Markt gemacht.

Slot Entwickler in Schweden

Der Schritt nach Schweden macht für NetEnt absolut Sinn und ist daher nicht verwunderlich, denn NetEnt gehört zu den größten Online Casino Spiele Anbietern auf dem europäischen Markt. Die meisten renommierten und großen Online Plattformen arbeiten mit ihnen zusammen und so dürfen die beliebten Spiele von ihnen in einer gut sortierten Auswahl eigentlich nicht fehlen.

Aktuell sind sie in über 200 Online Spielbanken vertreten und die Tendenz ist steigend, denn Kunden suchen oft explizit nach NetEnt Spielen. Während Yggdrasil erst seit ein paar Jahren auf dem Markt ist, gehörte NetEnt schon früh zu den Entwicklungspionieren, die mit Qualität überzeugen konnten. Yggdrasil hat sich aber in kurzer Zeit seinen Platz auf dem Markt erarbeitet und kann ebenfalls mit hochwertigen Spielen überzeugen. Der Weg nach Schweden lässt erahnen, dass man sich auch in Zukunft noch weitere Anteile auf dem Glücksspiel Markt sichern möchte.

Neue Spiele bei ATG

Der Pferdewetten Anbieter wird sich mit dem Jahresbeginn 2019 deutlich verändern und es wird neue Spiele bei ATG geben, das heißt das Angebot wird sich nicht mehr auf die Wetten beschränken. Durch die Nutzung der vorhandenen Plattform, die bereits von einer Vielzahl Kunden genutzt wird, erreichen NetEnt und Yggdrasil direkt zu Beginn eine große neue Zielgruppe. Auch für die bereits bestehenden ATG Kunden ist es angenehm, die Spiele testen zu können und das ohne eine neue Anmeldung oder sich einen anderen Anbieter zu suchen.

Zu den beliebtesten Spielen von NetEnt gehören ganz klar Starburst, Gonzo’s Quest, Twin Spin und Jack and the Beanstalk, die mit Sicherheit Teil des Angebots sein werden. Ebenso wie Jungle Books, Super Heroes, Valley of the Gods oder Double Dragons von Yggdrasil, die alle samt Teil der neuen Auswahl sein werden, wenn mit der Regulierung des Glückspielmarktes die Slots legal angeboten werden können.

Positive Effekte für den Markt

Durch die Regulierung ergeben sich ganz neue Optionen, nicht nur für ATG. Seit jeher setzen sie sich für die Förderung des Pferdesports ein, was Bestandteil des Vertrages mit dem schwedischen Staat ist. Durch die Neuregelung des Glückspielmarktes ergibt sich eine völlig neue Zielgruppe für den Pferdewetten Anbieter.

Durch die neuen Kunden wird außerdem der Umsatz um einiges ansteigen, was wiederum der schwedischen Wirtschaft zu Gute kommt und sich auch in der Förderung neuer Projekte zeigen wird. Ein regulierter Markt hat also nicht nur für die Anbieter der Plattform viele positive Effekte, sondern für die gesamte Wirtschaft, die am Ende davon profitieren wird durch mehr Arbeitsplätze. Der Staat generiert außerdem zusätzliche Steuereinnahmen, da die Anbieter nicht mehr in anderen Ländern sitzen müssen um operieren zu können und dort die Einnahmen versteuern.

Änderungen auf dem deutschen Glückspielmarkt

Die Regulierung des schwedischen Glückspielmarktes lässt viele Fans der Online Spiele in anderen Ländern gerade hoffen. Das Modell könnte sich auch für andere Staaten bewähren und neuen Schwung in die bereits langanhaltenden Debatten um eine Regulierung bringen. Änderungen auf dem deutschen Glückspielmarkt werden zwar schon viele Jahre diskutiert aber von einem regulierten Markt ist man noch weit entfernt. Wenn man die positiven Effekte für die Wirtschaft und den Staat anhand Schwedens erkennt, dann motiviert es vielleicht doch noch den ein oder anderen, auch für Deutschland eine Regulierung umzusetzen.

Comments are closed.